Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kirchenchor

Der Chor unserer Kirchengemeinde besteht zur Zeit aus etwa 15 Frauen und Männern. In dieser Runde singen wir Choralsätze, moderne Kirchenlieder, kleine Kantaten mit und ohne Instrumentalbegleitung und so manches Lied aus fernen Ländern. Einige Male im Jahr singt der Chor im Gottesdienst und gestaltet weiterhin meist zwei Konzerte im Jahr.


Manchmal suchen wir uns Partnerchöre, mit denen wir gemeinsam etwas Schönes auf die Beine stellen, so wie alljährlich im Advent mit dem Chor der Fürst-Donnersmarck-Stiftung Zehlendorf oder auch mit dem Chor der Zehlendorfer Kirchengemeinde Zur Heimat. Auch mit den Kindern des zur Zeit neu entstehenden Kinderchores haben wir schon schöne gemeinsame Auftritte gestaltet. Bei solchen Projekten merken wir immer, in einer größeren Runde singt es sich noch schöner.


Eine ganz große Runde waren wir im Juni 2017 und erlebten miteinander eine musikalische Reise in das Jahrhundert der Reformation. Es gab Musik aus der Kirche und dem Kloster, vom Markt und aus der Schenke sowie den prachtvollen Doppel-Chor von Heinrich Schütz: „Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde“. Viele Sänger hatten sich für dieses Projekt begeistert, historische Musikinstrumente rundeten das Klangbild ab.


Wir wiederholen dieses Konzert am Sonntag, dem 15. Oktober um 16 Uhr in der Kirche in Dahlewitz und freuen uns schon sehr darauf. Erzählen Sie es weiter oder kommen Sie selbst (noch einmal?). Und wenn Sie sich trauen, kommen Sie beim nächsten Mal auch in den Chor. Wir proben „mit Geduld und Spucke“ jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr. Sie müssen nicht unbedingt Noten kennen, sondern würden mit einer Stimme zum Singen und Ohren zum Zuhören beim Lernen sicher auch schon zurechtkommen.
Nachfragen sind möglich über das Gemeindebüro Telefon 033 701 / 55 413. Versuchen Sie es, der Chor ist eine sehr nette Runde und freut sich über neue Mitglieder.


Dorothea Minke

Letzte Änderung am: 06.09.2017