Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

16. Hilfstransport nach Bosnien – Der Countdown läuft.

Unsere Scheune war gut gefüllt. Bis zum 26. August haben wir für jene 550 Menschen gesammelt, die uns von unseren Partnern als Empfänger der Hilfspakete gemeldet wurden. Die größte Zahl der hilfsbedürftigen Menschen stellen auch in diesem Jahr wieder die Schulkinder aus der Roma-Siedlung. Aber auch die Namen vieler behinderter Kinder stehen auf unseren Listen. Darüber hinaus unterstützen wir etwa 180 Erwachsene. Das Zahlenverhältnis macht schon deutlich, dass wir vor allem auf mehr Kleiderspenden für Jungen und Mädchen hofften. Natürlich sammeln wir auch Geldspenden, zur Finanzierung des Transportes.

Nun brauchen wir dringend tätige Mithilfe. Dabei geht es einmal um die Verteilung der Kleidung für die einzelnen Personen und zum andern um das Packen der Säcke. Gerade das Säckepacken ist ein schweres Geschäft. Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie sich im Büro melden (033701/55413) oder Sie kommen zwischen dem 2. und 14. September nachmittags ab 15.00 Uhr einfach ins Pfarrhaus. Geplant ist, dass der Transport dann am 17. September startet und am 21. September zurückkehrt.

Gern berichten wir dann wieder über unsere Erlebnisse. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Am 9. Oktober nehmen wir Sie beim Berichtsabend um 19.30 Uhr gern mit auf unsere Tour.

Im Namen des Bosnienteams Pfarrer Christian Manntz

Berichtsabend über den 16. Hilfstransport nach Bosnien
am 8. Oktober um 19.30 Uhr
im Pfarrhaus

RSSPrint

Letzte Änderung am: 19.09.2019