Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Allgemeine Sozialberatung im Landkreis Teltow-Fläming Sozialraum 1 – Blankenfelde-Mahlow, Großbeeren, Ludwigsfelde

Ziel der Allgemeinen Sozialberatung ist es, ratsuchenden Menschen niedrigschwellige Beratung und Hilfe in sozialen Notlagen anzubieten, insbesondere denen, die von Armut, sozialer Ausgrenzung und defizitärer sozialer Teilhabe betroffen oder davon bedroht sind. Sie bietet pragmatische und lösungsorientierte Hilfen zur Inanspruchnahme individueller Rechte an. Das Hilfeangebot schließt niemanden aus, bezieht sich aber auf das regional festgelegte Beratungsgebiet.

Die Allgemeine Sozialberatung hat neben dem Angebot eigener Beratung immer die Funktion, die Hilfebedarfe der Ratsuchenden zu klären und auf dieser Grundlage für die Ratsuchenden ggf. die Vernetzung zu eigenen und anderen Fachberatungsangeboten herzustellen.

Die Beratung setzt an den Bedürfnissen und Fragestellungen der Ratsuchenden an. Sie orientiert sich am Willen der zu Beratenden und ihren Lebenswelten mitsamt den eigenen Ressourcen und sozialen Handlungskompetenzen. Sie stärkt und fordert das Selbsthilfepotential der Ratsuchenden.

Um die Beratung in der Fläche sicherzustellen, benötigen wir neben hauptamtlichen Beratungskräften die Kompetenzen ehrenamtlich geschulter Beraterinnen/Berater.

Auch in Großbeeren beabsichtigen wir, eine/n ehrenamtliche/n Berater/in einmal wöchentlich für bis 23 Stunden zur Unterstützung einzusetzen. Entstehende Aufwendungen werden erstattet.

 

Sie sind

im Vorruhestand, im Seniorenalter oder haben frei verfügbare Zeit und können sich vorstellen, eine soziale Beratung anzubieten? In Ihrer beruflichen Zeit übten Sie verantwortliche Tätigkeiten aus?

 

Sie werden

von uns in internen Schulungen auf Ihre Tätigkeit vorbereitet und erhalten zudem die Möglichkeit, zeitnah an Schulungen in unserem Landesverband oder externen Dritten teilzunehmen. Entsprechende Erfahrungen im Einsatz von geschulten Ehrenamtlichen in der Beratung liegen in unserem Werk seit Jahren vor.

Die Geschäftsstelle des Trägers sichert eine telefonische Erreichbarkeit und telefonische Beratung von Montag bis Donnerstag von 8.0016.00 sowie Freitag von 8.0014.00 Uhr. Sie unterstützt die Organisation der Vor-Ort-Beratung.

 

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Holger Lehmann, Telefon 03372/441710

Träger Allgemeine Sozialberatung im Sozialraum 1

Diakonisches Werk Teltow-Fläming e.V. (DWTF)

Kreisbahnplatz 1

14913 Jüterbog

 

Holger Lehmann

RSSPrint

Letzte Änderung am: 27.06.2019