Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Offene Kirche in Kleinbeeren – Dringend Hilfe gesucht!!!

Liebe Gemeindemitglieder,

Offene Kirche in Kleinbeeren – Dringend Hilfe gesucht!
Dieser Bitte bin ich gern gefolgt und habe noch einen Sonntag mehr eingeplant. Ganz einfach. Weil man mit Menschen ins Gespräch kommt, die Interesse zeigen und denen man noch mehr erzählen kann als das, was in der Broschüre steht, z.B. über die zwei Grabsteine derer von Beeren und deren Geist, der heute noch im Gutshaus gegenwärtig ist.

Und von der Bäckerei im Gutshaus, die leider aufgegeben werden musste. Und vom alten Schornstein, der baufällig war und abgebrochen wurde. Deshalb wurde das Storchennest erfolgreich umgesetzt. Man kann auch die alte Bibel von 1830 erwähnen und vom gestohlenen Taufbecken berichten. Und es soll ein Gang zwischen dem Gutshaus und der Kirche existiert haben. Der Glockenturm wird auch gern besichtigt. Und wichtig ist, dass man den Kleinbeerener Musiksommer erwähnt. Und wenn man zum Schluss humorvoll um eine Spende bittet, liegt oft ein Taler mehr im Korb. Und beim Abschied noch auf unsere Schinkelkirche in Großbeeren hinweisen.

Arie van Vlijmen

Letzte Änderung am: 27.06.2018