Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Preisverleihung in der Französischen Friedrichstadtkirche

Am 13. November 2019 wurde der evangelischen Kirchengemeinde Großbeeren der Integrationspreis der Stiftung  ÜberBrücken in der Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin-Mitte überreicht. Die Stiftung ÜberBRÜCKEN, hervorgegangen aus dem Berliner Verein Südost Europa Kultur e.V., wurde 2007 gegründet, um Menschen bei der Überwindung ihrer Kriegstraumata zu unterstützen. Neben Veranstaltungen zum Thema Traumatisierung und deutschlandüber-greifenden Weiterbildungen zu diesem Thema, verleiht die Stiftung alle zwei Jahre den Integrationspreis.

Ausgezeichnet wurde das Bosnienhilfsprojekt der Kirchengemeinde Großbeeren. Seit 16 Jahren unterstützt sie Roma-Familien in Bosnien und Herzegowina. Jedes Jahr fährt ein Konvoi mit individuell gepackten Hilfspaketen für etwa 550 Menschen in die Orte Bijeljina und Zivinice, um in Kooperation mit dem vor Ort ansässigen Bürgerverein Otaharin die Menschen dort zu unterstützen. Viele von ihnen sind Schulkinder und ihre Eltern. Den Roma-Kindern wird der Schulbesuch ermöglicht und so nachhaltig dafür gesorgt, dass sie durch Bildung eine bessere Zukunft haben können. Genau diese Nachhaltigkeit und Kontinuität war es, die die Stiftung dazu bewogen hat, in diesem Jahr den Integrationspreis an die Kirchengemeinde Großbeeren zu verleihen. Die Kirchengemeinde nimmt dies als Ansporn, um auch im nächsten Jahr wieder mit viel Energie und Herzblut den 17. Hilfstransport zu starten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützern!

Daniela Belitz

RSSPrint

Letzte Änderung am: 03.01.2020