Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Aktuelles in der Corona-Krise

Andachten jeden Abend um 19 Uhr

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.     

2. Timotheusbrief 1,7

 

Dieser Vers aus dem 2. Timotheusbrief ist das Bibelwort der Stunde. Die Coronakrise beeinträchtigt uns alle. Wir brauchen darum Kraft und Liebe und Besonnenheit. Und wir brauchen einander; damit wir miteinander reden können, uns erzählen können was uns bedrückt und was uns hilft. Auch Gott, dem wollen wir es auch sagen. Unsere Gottesdienste aber sind nicht möglich. Deshalb suchen wir nach anderen Formen der Gemeinschaft vor Gott.

Aus diesem Grund wird von Freitag, den 20. März 2020, bis zum Karsamstag, am 11. April 2020, jeweils um 19.00 Uhr eine kleine Andacht stattfinden. Allein in der Kirche, aber verbunden mit all jenen, die zur selben Zeit sich verbunden fühlen wollen. Die Andacht wird mit dem Läuten der Glocken beginnen und mit dem Vaterunser und einem Segen enden. Das Vaterunser wird jeweils um 19.15 Uhr gebetet, jeder der mag, kann dann einstimmen. So werden wir verbunden sein, auch wenn wir unsere Wohnung nicht verlassen. An den Sonntagen wird es keine Andacht geben, da laden wir Sie gerne ein, sich die Gottesdienst-Übertragungen im Fernsehen anzusehen. 

 

Darüber hinaus werden wir die kurze Andacht über Facebook (Hier klicken!) und YouTube (Hier klicken!) im Livestream verbreiten, natürlich sind die Andachten zu jeder anderen Zeit auch anzugucken. 

 

Bleiben Sie gesund und Gott behütet

Pfarrer Christian Manntz

RSSPrint

Letzte Änderung am: 27.03.2020