Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Aktuelles aus dem GKR

In unserer Oktobersitzung berichtete Pfarrer Manntz über die erfolgreiche Bosnienfahrt. Den Mitfahrern wurde große Dankbarkeit entgegengebracht und es ist festzuhalten, dass unsere Hilfe bei den Spendenempfängern auch weiterhin dringend notwendig ist. Auch mit unseren zwei Stipendiaten gab es ein Gespräch und man stellte gemeinsam fest, dass es für sie eine große Hilfe ist, eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.
Die Aktion Lutherbaum wurde in Wittenberg im Beisein von einigen Gemeindemitgliedern feierlich zelebriert. Es soll in diesem Jahr dann auch auf unserem Kirchengelände ein Lutherbaum gepflanzt werden. Doch nicht nur in Wittenberg gab es eine Baumpflanzung, auch auf dem Friedhof in Großbeeren wurden fünf Winterlinden neu gepflanzt. Hier soll es dann mit einer gemeinsamen Friedhofsaktion am 23.2.2019 weitergehen. Im Oktober beschloss der Gemeindekirchenrat, die Kosten für ein Urnengrab in der Urnengemeinschaftsanlage in Heinersdorf auf 1.400,- Euro festzulegen. Hierin enthalten sind auch die Pflegekosten für 20 Jahre Laufzeit. Die Einrichtung einer Urnengemeinschaftsanlage in Kleinbeeren ist für 2019 geplant.
Unser Spielkarussell, welches wir in Kooperation mit dem Natursportpark Blankenfelde betreiben, wird von vielen Interessenten genutzt und wir haben uns entschlossen, den Kooperationsvertrag um ein weiteres Jahr zu verlängern.
Unseren Gemeindeschwestern steht zum Anfang des Jahres 2019 ein Umzug bevor. Sie werden dann ein eigenes Büro in Kleinbeeren beziehen, die Versorgung der Patienten findet weiterhin wie gewohnt statt.
Auch im vergangenen Jahr sind wieder 20 Weihnachtspäckchen in die JVA „Heidering“ gegangen, um dort Gefangenen, die keine Kontakte mehr zu ihren Familien haben, ein bisschen das Gefühl von Weihnachten zu geben.
In jeder Sitzung ist natürlich auch der Fortschritt oder Stillstand unseres Projektes „Heuweg“ Thema. Leider ist es noch nicht sehr viel weiter gekommen. Der städtebauliche Vertrag steht noch aus, hier gab es nicht zuletzt durch Krankheit der Verantwortlichen Verzögerungen. In einer Sondersitzung im Dezember 2018 haben wir aber über die Vergabe der Bauarbeiten verhandelt und den Auftrag vergeben. Im April 2019 soll Baubeginn sein.

Pfarrer Christian Manntz, Annette Berard

 

Letzte Änderung am: 14.01.2019