Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Aktuelles aus dem GKR

Im Dezember traf sich der GKR zweimal zu Sitzungen. Beim regulären Treffen beschäftigten wir uns mit dem Fortgang des Erbbauprojektes „Heuweg“. Ein Thema war der Erschließungsvertrag mit der Kommune, sowie die Regelungen zum Grünflächenausgleich. Wir hoffen, dass wir mit unserem Projekt im März auf der Tagesordnung des kommunalen Bauausschusses stehen. Des Weiteren sprachen wir über den zurückgehenden Gottesdienstbesuch in Kleinbeeren. Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir am 24. März 2019 auf einer Gemeinde-versammlung unter anderem darüber diskutieren.

In unserer Gemeinde fehlt ein Angebot für Eltern mit kleineren Kindern. Deshalb planen wir in diesem Jahr ein Angebot für Eltern und Kinder von 0 bis 6 Jahren. Frau Hennig ist mit der Planung beauftragt.

In der Sondersitzung ging es um die Vergabe der Erschließungsarbeiten für das Projekt „Heuweg“. Unser Planungsbüro hat die Angebote geprüft und auf dieser Grundlage haben wir den Auftrag vergeben.

Die Januarsitzung begann mit einem Vortrag des kreiskirchlichen Beauftragten für Fundraising, Herrn Steger. Unter Fundraising versteht man das Erschließen von Finanzierungsquellen. Im besonderen Blickpunkt stand das Gemeindekirchgeld. Es ging aber auch um das Sammeln von Spenden und die Gründung von Fördervereinen. Da die Kirchengemeinden immer kleiner und die Kirchensteuereinnahmen künftig zurückgehen werden, werden wir für die Finanzierung der Arbeit neue Wege gehen müssen. Fundraising kann dabei sehr hilfreich sein.

Am Pfingstsonntag beteiligt sich unsere Kirchengemeinde an der Nacht der offenen Kirchen in unserer Region. Interessierte Menschen werden dabei mit Hilfe eines Reisebusses verschiedene Kirchen besuchen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt werden. Näheres verraten wir im Gemeindeblatt Mai/Juni 2019.

Pfarrer Christian Manntz, Annette Berard

 

Letzte Änderung am: 27.02.2019