Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Aktuelles aus dem GKR

In der September- und Oktobersitzung beschäftigte uns die bevorstehende GKR-Wahl. Wir nahmen die vielen Kandidaten mit Freude zur Kenntnis und sind gespannt, wie sich der GKR neu aufstellen wird. Gleichzeitig wird unsere langjährige Gemeindeschwester Frau van der Hoofd am Wahlsonntag im Gottesdienst verabschiedet werden. Hier gilt es auch an dieser Stelle nochmals Dank für den unermüdlichen Einsatz von Beginn des Projekts an zu sagen.

Die Friedhofs–AG legte dem GKR das Merkblatt für die Hinterbliebenen vor. Dieses gibt nochmals in Auszügen Auskunft über die uns wichtigsten Dinge in Bezug auf Grabpflege, Verhalten auf dem Friedhof etc. Es wird demnächst in den Schaukästen an den Friedhöfen aushängen.

Unser Projekt Heuweg geht gut voran und die Erschließung wird hoffentlich noch in diesem Jahr abgeschlossen sein. Die Kirchengemeinde kann erfreulicherweise auf eine Einnahme in Höhe von 10.000,00 Euro blicken, die eine Entschädigungszahlung für Altwasseranschließer ist.

Am Siegesfest konnten wir an der Einweihung der „Willemer Gruft“ teilnehmen. Es kamen für den historischen Pfad eine Menge Spenden zusammen und die Kirchengemeinde wird mit einem Teil davon das Grab von Pfarrer Parisius restaurieren können. Dazu wurde ein Beschluss gefasst. Unsere kirchlichen Gebäude benötigen eine neue Heizungsanlage. Der GKR beschloss, eine neue Heizungsanlage, eine Holzpellet–Heizung, installieren zu lassen. Hierzu soll beim Kirchenkreis ein Baukostenzuschuss beantragt werden. Ebenso werden wir zur Anschaffung der Glocken an den Kirchenkreis zwecks Zuschuss herantreten.

Mit etwas Stolz vernahmen wir die Nachricht, dass die Stiftung ÜBER BRÜCKEN unser „Bosnienprojekt“ mit dem Integrationspreis auszeichnen und gleichzeitig mit 2500,00 Euro unterstützen wird. Wir hoffen, dass Sie alle am 13.11.2019 bei der Verleihung des Preises dabei sind.

Pfarrer Christian Manntz, Annette Bernard

Letzte Änderung am: 05.11.2019